Leistungen für Kunst

Seit 1997 richtet Direktorin Johanna Penz jährlich die ART Innsbruck Internationale Messe für zeitgenössische Kunst des 19.,20., 21 Jh. aus. Johanna Penz ist zugleich die Gründerin der Messe.

Im Jahr 2009 verlieh die Interessengemeinschaft der Galerien an Dir. Johanna Penz anlässlich der Eröffnung der Messe den „Award Kunstmediator 2009“.
„Der Kunstmediator zeichnet außergewöhnliche Leistungen in der Vermittlung von Kunst aus“, sagte Hubert Thurnhofer, Präsident der Interessengemeinschaft, in der Laudatio. „Johanna Penz hat diese außergewöhnlichen Leistungen seit 1997 Jahr für Jahr vollbracht.“

2013 wurde die ART Innsbruck gemeinsam mit dem dazugehörigen Projektraum artroom21 auf die short list für den Bank Austria Kunstpreis nominiert.


alt

Johanna Penz erhält den Kunstmediator Award 2009 von den IG Galerien