Jubilare Dezember 2016

Es ist zu einer liebgewonnenen Tradition geworden, dass wir langjährigen Ausstellern der ART Innsbruck gratulieren und uns für die treue Teilnahme bedanken.

Jubilare der 22. ART Innsbruck im Dezember 2016: 

Galerie Bertrand Kass, Innsbruck/AT - Bertrand Kass (20 Jahre)

Galerie & Kunsthandel Hartl, Wien/AT - Werner Hartl (20 Jahre)

Galerie Vera Lindbeck, Isernhagen/DE - Vera Lindbeck (15 Jahre)

Galerie MainArt, Baden-Dättwil/CH - Salvatore Mainardi (10 Jahre)

Weinbau Eva & Alois Roch, Seebarn am Wagram/AT - Alois & Eva Roch (10 Jahre)

v.li.: Galerist Bertrand Kass – Galerie Bertrand Kass, ART Innsbruck Direktorin Johanna Penz
v.li.: ART Innsbruck Direktorin Johanna Penz, Galerist Werner Hartl – Galerie & Kunsthandel Hartl
v.li.: ART Innsbruck Direktorin Johanna Penz, Galeristin Vera Lindbeck – Galerie Vera Lindbeck
v.li.: ART Innsbruck Direktorin Johanna Penz, Galerist Salvatore Mainardi – Galerie MainArt
v.li.: Eva Roch & Alois Roch – Weinbau Roch, ART Innsbruck Direktorin Johanna Penz

Jubilare Jänner 2016

Es ist zu einer liebgewonnenen Tradition geworden, dass wir langjährigen Ausstellern der ART Innsbruck gratulieren und uns für die treue Teilnahme bedanken.

Jubilare der 21. ART Innsbruck im Jänner 2016: 

Galerie Depelmann, Langenhagen/DE- Hargen Depelmann (20 Jahre)
boesner GmbH.&Co.KG, Wien/A (10 Jahre)
Sheela na gig, Hainburg/A - Regina Stari (10 Jahre)


"/

v.li.: Galerist Hargen Depelmann, ART Innsbruck Direktorin Johanna Penz @Walter Celand, DIE PRESSE

v.li.: Herwig Port, ART Innsbruck Direktorin Johanna Penz @ART Innsbruck

 

v.li.: Regina Stari, ART Innsbruck Direktorin Johanna Penz @ART Innsbruck

 

 

JUBELPREISE für smarte Sammler!

Ein Jubiläum muss gefeiert werden.

Die Aussteller der ART Innsbruck bieten Ihnen anlässlich des 20. Geburtstages der ART Innsbruck einmalige JUBELPREISE auf ausgewählte Kunstwerke und möchten sich damit für Ihre jahrelange Treue bedanken. Kunstkauf macht glücklich!

Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und sparen Sie noch dazu bares Geld!

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Galerien und Kunsthändler, welche sich an dieser Jubiläumsaktion beteiligen:

Aussteller Ort Koje
Galerie ARTINNOVATION Innsbruck - A A/10
La Telaccia by Malinpensa Torino - I A/11
Galerie Artlet Salburg - A A/13 + H/08
Galerie S Dierikon - CH B/03
Grafik Galerie Linz Linz - A B/08
Galerie Bertrand Kass Innsbruck - A B/09
Galería de Arte Maria Aguilar Chiclana - Cádiz - ESP C/01
artroom21 – besides.the art project show Innsbruck - A C/02, C/11, C/13, D/03, D/04, D/05, D/15
AUSTRIA ART Landshut - DE E/01
Galerie Luzia Sassen Köln - DE E/05
Art-Galerie am Hofsteig Wolfurt - A E/07
biancoscuro Pavia - I F/02
Galleria Mentana Firenze - I F/04
Club Arte Moderna Contemporanea Verona - I G/01
galerie-le-art Langenzersdorf - A G/04
Kunsthandel Stock Wien - A H/03
Stamperia Carini Arezzo - I H/05
Galerie Balbach Münster - DE H/06
Galerie Kümmel Lüdenschei-Brügge - DE H/06
Lena & Roselli Gallery Budapest - HUN H/09
Galerie Dikmayer Berlin Mitte Berlin - DE H/10 + H/10a

 

Hier gelangen Sie zu allen Ausstellern der ART Innsbruck 2016.

 

 

ART Innsbruck for Lions

Der Künstler Heinz Aschenbrenner wird auf der ART Innsbruck Jänner 2016 bereits zum wiederholten Male Arbeiten aus seiner „Manga“-Serie präsentieren und heuer erstmals auch exemplarische Stücke seiner ausdrucksstarken „gestural paintings“. Heinz Aschenbrenner, übrigens aktueller Präsident des Lions Clubs Goldenes Dachl Innsbruck, stellt seine Bilder zum Teil unentgeltlich zur Verfügung, die Kunstmesse ART Innsbruck sorgt für die gratis beigestellte erforderliche Fläche, sodass der Reinerlös zur Gänze in den Lions-Topf für caritative Zwecke fließt. Die Gründerin und Direktorin der ART Innsbruck Johanna Penz fungierte übrigens bereits als Gründungsmitglied des LCGD.

 

Artikel im Lions-Magazin 6/2015

Melvin Jones Fellowship Award an Dir. Johanna Penz

 

Sonderschauen ART Innsbruck Jänner 2016

Sonderschau [2016-09-23]

Sonderschau "Mel Ramos: Pin-Up Girls"
Kuratierte Sonderschau der Extraklasse auf der ART Innsbruck 2016


Die Galerie Rhomberg präsentiert als Sonderschau der 20. Jubiläums-ART Innsbruck 2016 „Mel Ramos: Pin-Up Girls“, welche teilweise anlässlich des 80. Geburtstages des amerikanischen Pop-Art Künstlers vor Kurzem im Museum Ludwig mit großem Erfolg gezeigt wurde.

Mel Ramos zählt neben Andy Warhol und Roy Lichtenstein zu den wichtigsten Vertretern der Pop-Art Bewegung. Der kalifornische Künstler übernimmt für seine Werke vornehmlich Motive aus Comics und der Werbung. Berühmtheit erlangte Ramos besonders durch seine in der Ausstellung gezeigten „Commercial Pin-Ups“. Er arrangiert idealisierte und nackte Frauen in Verbindung mit verschiedenen Konsumgütern und Markenprodukten. Als Vorbilder für den weiblichen Akt dienen ihm die Darstellungen in Pin-Up Magazinen aus den 1950er und 1960er Jahren, welche er ironisch interpretiert und in provakanter und lasziver Haltung eng verschlungen mit bekannten Produkten zeigt, wie etwa Pin-Up Girls, die aus überdimensional großen Schokoladeriegeln herauswachsen, sich im Martiniglas räkeln oder keck auf einer kubanischen Zigarre posen. Gleichzeitig persifliert der Künstler dieses artifiziell sexualisierte Bild und verweist somit auf die versteckten Marketingstrategien unter dem Motto „Sex sells“ in der amerikanischen Werbung und in der Warenwelt allgemein.

„Ich achte darauf, dass meine Werke nicht zu erotisch sind, dass sie immer noch etwas Humorvolles haben. Ich achte auf „geschmackvolle“ Inszenierungen. Das versteht man oder nicht.“ Zitat Mel Ramos

Quelle: Galerie Rhomberg www.galerie-rhomberg.at

Vita | Ausstellungen


@Mel Ramos/Ernst Hilger

 

Sonderschau Spezial [2016-09-23]